Die Regulationspharmazie®

 

Alles im Gleichgewicht !

 

 

 

 

Ob Einatmen und Ausatmen, Anspannen und Entspannen, Wachen und Schlafen – viele Vorgänge im Körper unterliegen einem rhythmischen Wechsel: ein gleichgewichtiges Pendel zwischen zwei Extremen. Wenn diese Extreme innerhalb bestimmter Grenzen bleiben, ist der Mensch gesund und fühlt sich wohl.


Die Regulationspharmazie® hilft, dieses gesunde Gleichgewicht aufrecht zu erhalten – im Sinne einer natürlichen Vorbeugung.

 

 

 

 

 

Geringe "Ausschläge"

 

 

 

 

Gelegentliche geringe „Ausschläge“ erleben wir als Befindlichkeitsstörung, ausgelöst durch falsche Lebensgewohnheiten oder negative Umwelteinflüsse: zum Beispiel Schadstoffe, falsche Ernährung, Stress, zu viel Alkohol oder Nikotin. In den meisten Fällen ist der Organismus jedoch in der Lage, die Balance selbst wieder herzustellen und sich selbständig zu regulieren.

 

Die Regulationspharmazie® unterstützt den Körper dabei, schneller sein gesundes Gleichgewicht wiederzufinden.

 

 

 

 

 

Extreme "Ausschläge"

 

 

 

 

Dauern falsche Lebensgewohnheiten oder negative Umwelteinflüsse an, kommt es zur Erkrankung. Der Körper kann sich nicht mehr selbst regulieren, kann also nicht mehr aus eigener Kraft ins Gleichgewicht zurückkehren. Eine Erkrankung ist die Folge.

 

Die Regulationspharmazie® kann die Gesundung unterstützen und die Eigenregulation in gleichgewichtiges Schwingen zurückführen und so dafür sorgen, dass der Organismus auch später im gesunden Gleichgewicht bleibt.